Navi
Produkte / Meß- und Regeltechnik
Navi

SMART WG-2 LF+Temperatur

Artikel-Nr. 1000-1300-2201

Preis [netto]: 364,00 Euro
URL: http://www.imp-deutschland.de/iag/smart/smartwg2lf.htm

IMP-Ingenieurgesellschaft mbH;Albert-Einstein-Strasse 1;D-49076 Osnabrück
Tel.: +49-(0)541-9778-320;Fax: +49-(0)541-20280-109;eMail: info@imp-deutschland.de

Meß- und Regelgerät f. pH/Redox

Highlights:

  • 2 Analogausgänge
  • Wasserdichte Front IP 65
  • Beleuchtetes Display
  • 2 potentialfreie Rel.-Ausgänge
    konfig. als GW, Alarm, PRI, PRF
  • Robustes Wandaufbaugehäuse
  • Made in Germany

Messeingang

Meßbereich:
ZK-5: 0...2000µS / 20,00mS / 200,0mS
ZK-1: 0...400,0µS / 4000µS / 40,00mS
ZK-0,1: 0...40,00µS / 400,0µS / 4000µS
ZK-0,01: 0...4,000µS / 40,00µS / 400,0µS
Genauigkeit: ±2% bzw. 20 Digit
Sensor: konduktive 2-Elektroden-Meßzelle
TK: 2,2% nat. Wässer

Analogausgang (optional)

Standardsignal [mA]: 0/4...20, dem Anzeigewert frei zuzuordnen
Maximale Bürde: 500 Ohm
Besonderheit: Galvanische Trennung

GW: Grenzwertschalter einstellbar

Mögliche Schaltcharakteristik:
Schaltverzögerung [sek.]: 0...9999
Schalthysterese: 5...500 Digit

Alarm: Überwachung einstellbar

Signaltypen: Optisches Signal od. Akustisches Signal
Zeitverzögerung: 0,1...999,9 Min.

PRI: proportionaler Impulslängenregler

Integrieranteil: in 3 Stufen zuschaltbar
Periodendauer [sek]: 4...120

PRF: proportionaler Impulsfrequenzregler

Integrieranteil: in 3 Stufen zuschaltbar
Impulsfolgefrequenz [Hz]: 0...3
Impulslänge [ms]: 170

Allgemein

Betriebsspannung [V AC]: 230, -20% / +10%, 50/60 Hz
Leistungsaufnahme [VA]: < 3
Umgebungstemperatur [°C]: 0..50
Gehäuse: Wandaufbaugehäuse
Material: ABS
B x H x T [mm]: 120 x 122 x 60
Anschlüsse: Steck-Schraubklemmen
Gewicht [g]: ca. 480
Klimafestigkeit: rel. Feuchte =< 75% ohne Betauung
Elektrische Sicherheit: nach EN 61 010
Luft- und Kriechstrecken für
-Überspannungskategorie II
-Verschmutzungsgrad 2
Schutzklasse: 1
Schutzart: nach EN 60 529, frontseitig IP65
Elektromagn. Verträglichkeit: nach NAMUR-Empfehlung, NE21, EN 50 081 Teil 1, EN 50 082 Teil 2

Rückwand

Anschlussbelegung