Navi
Produkte / Werkstoffprüfung
Navi

CG-330/340

Schichtdickenmeßgerät, Artikel-Nr. 5-CG-3x0

Preis, ohne Sonde [netto]
CG-330: 1304,00 Euro
CG-340: 1555,00 Euro

http://www.imp-deutschland.de/cv/schichtdicke/cg330.htm

Universell, verschiedene Sonden f. spezielle Anwendungen

Highlights:

  • Misst
    • unmagnetischen Schichten wie Lack, Email, Chrom und Zink auf ferromagnetischen Grundwerkstoffen
    • isolierenden Schichten wie Lack und Eloxal auf NE-Metallen
    • NE-Metallschichten auf isolierenden Grundwerkstoffen
  • Hochqualitatives, robustes Gerät in modernem Design
  • Speichern und Dokumentieren der Messwerte
  • Hohe Messgenauigkeit und Reproduzierbarkeit
  • Verschleißfeste Sonden für universellen Einsatz
  • Großer Messbereich bis 100mm (sondenabhängig)
  • 20 Sonden lieferbar
  • Direkte Messung oder Blockstatistik-Modus
  • Kalibrierung am beschichteten Werkstück möglich (CTC)
  • Schnittstelle zum Drucker CG-300 oder PC
  • Made in Germany

Die CG-3x0-Serie besteht aus vier Grundgeräten, die sich in der Möglichkeit der Weiterverarbeitung der Messwerte unterscheiden. An alle Grundgeräte können unterschiedliche Sonden angeschlossen werden. Die Auswahl der Sonde richtet sich u.a. nach der Dicke der zu messenden Schicht, dem Grundwerkstoff und den geometrischen Eigenschaften des Messobjektes. Es bietet sich Ihnen für Standard- wie für Spezialanwendungen eine optimale Sondenauswahl an. Für Messungen auf Stahl verwendet man das magnetinduktive Messverfahren. Somit können alle isolierenden Schichten wie Lacke, Emails etc., aber auch NE-Metallschichten auf Eisen und ferromagnetischen Stählen gemessen werden. Sonden, die nach diesem Verfahren arbeiten, bezeichnet man als F-Sonden. Werden isolierende Schichten auf NE-Metall-Grundwerkstoffen gemessen, kommt das Wirbelstromverfahren zur Anwendung. Diese Sonden bezeichnet man als N-Sonden.

DIN EN ISO 9000 ff. QS 9000/ISO/IEC 17025:

Die Dokumentation und Analyse von Messdaten nach DIN EN ISO 9000 ff./QS 9000/ISO/IEC 17025 (Guide 25) erfordert die Erfüllung fest definierter Anforderungen. Bei der Auswahl eines optimalen Messsystems sollte der Anwender daher neben einer geeigneten Auswertemöglichkeit besonders auf die Messwertauflösung und Reproduzierbarkeit achten. Die zu den Geräten der CG-3x0-Serie gehörenden Präzisionssonden ermöglichen Auflösungen bis zu 0,1 µm im Bereich von 0 ... 100 µm. Das Auswertegerät CG-320 bietet anwendungsbezogene Speichermöglichkeiten und statistische Auswertung von Messreihen.

Leistungsmerkmale:

Die Grundgeräte der CG-3x0-Serie unterscheiden sich in der Form der Weiterverarbeitung der Messdaten. Über folgende Leistungsmerkmale verfügen alle Grundgeräte:
  • Anschluss aller Sonden möglich
  • RS 232-Schnittstelle zum Anschluss des transportablen Datendruckers CG-300 oder eines PCs
  • Kalibrierfähigkeit (Ein- und Zweipunktkalibrierung)
CG-340
  • 10.000 Messwerte im Speicher, 99 Applikationsspeicher mit je 98 Untergruppenspeichern
  • frei definierbare Speicherstruktur für Anwender mit vielen unterschiedlichen Anwendungen
  • statistische Auswertung über mehrere Gruppen
CG-330
  • 10.000 Messwerte im Speicher, 10 Applikationsspeicher mit je 10 Untergruppenspeichern
  • mehrfach definierbare Speicherstruktur für Anwender mit begrenzten Anwendungen
  • statistische Auswertung über mehrere Gruppen
Die Verwendung von Applikationsspeichern ist dann sinnvoll, wenn unterschiedliche Messaufgaben mit unterschiedlichen Kalibrierungen oder Sonden in regelmäßigen Abständen immer wieder durchgeführt werden.

Technische Daten:

Meßbereich [µm]: 0 - 1600 mit Standard-Sonde F1.6 oder N1.6
Meßunsicherheit: ± (1% vom Meßwert + 1µm)
Sonden: 20 Sonden lieferbar f. F (Ferrous; auf Stahl/Eisen)
N (Nichteisenmetalle) und FN (kombiniert)
Auflösung [µm]: 0,1
Grenzwerte: einstellbar, mit akustischem Alarm
Min. Grundwerkstoffdicke [µm]: Typ F: 500
Typ N: 50
Speicher: CG-330: 10.000 Werte, 10 Applikationsspeicher mit je 10 Untergruppen
CG-340: 10.000 Werte, 99 Applikationsspeicher mit je 98 Untergruppen
Kleinster Krümmungsradius [mm]: konvex 3; konkav 50
Kleinste Messfläche [mm]: 5 x 5 mit Standard-Sonde
Kalibrierung: Werkskalibrierung, Nullpunkt- und Folienkalibrierung
Statistik: Anzahl der Messungen, Mittelwert, Standardabweichung,
Maximum und Minimum aus bis zu 10.000 Werten (nur CG-340)
Anzeige: Alphanumerisch, 4-stellig
Schnittstelle: RS-232
Umgebungstemperatur [°C]: 0-50
Spannungsversorgung: 1 x 9V Alkaline Batterien, AC Adapter
Maße [mm]: 150 x 82 x 35
Gewicht [gr]: 260

Lieferumfang:

  • Nullplatte
  • 2 Kalibrierfolien

Sonderzubehör:

  • Taschenset mit Bauchgurt
  • Gummischutzhülle mit Aufsteller
  • Klarsichthülle gegen Staubeinwirkung
  • Kalibrierstandards in unterschiedlicher Dicke
  • PC-Software f. Online-Messung und Datentransfer
  • Portabler Drucker CG-300
  • Präzisionssondenstativ
  • NiCd-Akku mit Ladegerät